NEUHEITEN

Als ihr innovatives Kosmetikstudio bin ich für Sie immer auf der Suche nach den neusten und effektivsten Behandlunsmethoden.


RADIOFREQUENZ - die Wunderwaffe

Straffung und Verjüngung der Haut

Straffe Haut ohne Spritze und Skalpell - geht das?

Ja, mit einer Radiofrequenz-Behandlung können Sie dem natürlichen Hautalterungsprozess sanft entgegenwirken. Bei der Radiofrequenz-Behandlung auch Thermalift genannt, wird Wärme eingesetzt, um Fältchen zu bekämpfen. Durch die gezielte Erwärmung des Gewebes ziehen sich die Kollagenfasern in der Haut zusammen und kleine Fältchen werden unmittelbar geglättet. Zudem wird die Kollagenbildung tief in der Haut angeregt, was die Haut straffer und rosiger aussehen lässt und für eine langfristige Verjüngung sorgt.



  • die Strukturen der Haut straffen sich sofort
  • kann die Produktion von neuem Kollagen und Elastin anregen
  • das Gewebe wird gefestigt
  • die Haut wird deutlich glatter
  • beanspruchte und strapazierte Augen werden entspannt und erfrischt
  • das Gesicht wirkt durch die Reduzierung von Mimikfalten insgesamt verjüngt


Den besten Erfolg erzielen Sie mit einer Kur. Gerne berate ich Sie persönlich darüber.


coldPLASMA

Der Urknall von Zellen

Die absolut schmerzfreie coldPLASMA Behandlung ist eine revolutionäre Methode, um ein breites Spektrum von Hautproblemen rasch und zuverlässig zu behandeln. Kalte Plasma ist seit einigen Jahren medizinisch erforscht und wird insbesonder erfolgreich eingesetzt, um die Wundheilung zu beschleunigen oder Keimbildung und Entzündungen zu reduzieren. Diese bahnbrechende Erfolge sind durch Wirksamkeits-Studien belegt.



Die Behandlungsmethode hat folgende Auswirkung auf die Haut:

  • Wirkstoffe können viel tiefer in das Gewebe eindringen und intensiver wirken
  • Der Stoffwechsel und die Mikrozirkulation werden deutlich gesteigert
  • Seborrhoische zur Akne neigende Haut: antibakterielle Wirkung, starke Keimreduktion,      entzündungshemmend
  • Verfeinerung des Hautbildes: Entfernung von Schmutzpartikeln und Rückständen
  • Schneller Erfolg bei Herpes, Haut- und Nagelpilz, keimvernichtend
  • Für jeden Hauttyp geeignet
  • keinerlei Nebenwirkungen


Was ist kaltes Plasma?

Im Alltag  kennen wir die drei Aggregatzustände "fest, flüssig und gasförmig". Der vierte Aggregatzustand ist Plasma. Der Unterschied der einzelnen Aggregatzustände liegt in der Menge der ihnen zugeführten Energie. Ein einfaches Beispiel: Eis wird erhitzt und es verflüssigt sich zu Wasser. Wird das Wasser weiter erhitzt, verdampft es und wird zu Gas. Wird das Gas weiter erhitzt, wird es zu kaltem Plasma - ein hochenergetischer Zustand! Das Plasma erzeugt eine Ultrahochfrequente Energie, die auf die Haut gerichtet werden kann, ohne sie direkt zu berühren.


Gut zu wissen: Bis heute sind keine Nachteile oder Nebenwirkungen bekannt.